Eine Frage hab 
ich da noch.

FAQ

Wärme aus norddeutscher Luft!

Funktioniert eine Luft-/ Wasserwärmepumpe auch bei -20°C?

 

Ja! Die hoch Effizienz Kältemittel R32 sorgt mit seinen Eigenschaften dafür, dass immer genügend Wärme abfällt. Für Spitzenlasten und für die Betriebssicherheit der gesamten Anlage wird zusätzlich ein Elektro-Heizstab eingesetzt.

 

Wie effizient ist eine Luft-/ Wasserwärmepumpe?

 

Auch hier hat sich die Technik enorm verbessert. Luft-/Wasserwärmepumpen sind, aufgrund von verbesserter Verdichter- Technologie und größeren Wärmetauschern, auch bei kalten Temperaturen sehr effizient (COP 5,4)* AT 7°C/W 35°C). Zudem sind die Investitionskosten wesentlich geringer als bei anderen Wärmepumpen wie z.B. einer Erdwärmepumpe.

 

Wird mein Haus auch warm?

 

Selbstverständlich! Neubauhäuser sind zu 85% mit einer Fußbodenheizung ausgerüstet. Hier sind die Warmwassertemperaturen gering. Ideal für eine Wärmepumpe.

 

Wie ist das bei der Warmwasserbereitung?

 

Für die Warmwasserbereitung erhöht die Wärmepumpe die Temperatur auf bis zu 65°C. Dies ist dauerhaft jedoch nicht erforderlich und kostet viel Energie. Die Wassertemperaturen werden durch unsere Experten an Ihren Bedarf angepasst.

 

Wer installiert die Wärmepumpe?

 

Unsere Wärmepumpen werden durch qualifizierte Boie Techniker installiert.

 

Brauche ich dann überhaupt noch einen Heizungsbauer?

 

Sie brauchen einen Heizungsbauer für die Installation der Fußbodenheizung. Wir stimmen die Übergangspunkte der Gewerke genau mit Ihnen ab.

 

Muss eine Wärmepumpe gewartet werden?

 

Eine Wartung ist einmal jährlich erforderlich.

 

Was kostet eine Wartung?

 

Die Wartung ist für Boie-Wärmepaket Kunden in den Gebühren enthalten.

 

Wer führt die Wartung durch?

 

Die Wartung wird durch unsere Boie eigenen Techniker durchgeführt. Wir sprechen mit Ihnen den Termin rechtzeitig ab.

 

Was passiert, wenn die Wärmepumpe einmal ausfallen sollte?

 

Über unsere Service-Nummer erreichen Sie immer einen Ansprechpartner, der Sie telefonisch betreut. Bei akuten Fällen kommen unsere Servicetechniker zu Ihnen.

 

Kann ich meine Wärmepumpe über eine APP steuern?

 

Ja, über die Daikin APP für unsere Wärmepumpen haben Sie die Möglichkeit, auch von außen auf Ihre Wärmepumpe zuzugreifen. Informieren Sie beim Beratungsgespräch unseren Experten und sagen ihm, dass Ihnen diese Funktion wichtig ist.

 

Kann ich jedes Haus mit einer Wärmepumpe beheizen?

 

Nein, das geht leider nicht. Wärmepumpen sind Niedertemperatur-Heizgeräte. Das bedeutet, dass Temperaturen > 45°C zwar erreicht werden können, aber die Wärmepumpe muss dann sehr viel Energie aufwenden. Hierunter leidet die Effizienz.

 

Grundsätzlich:
Fußbodenheizung ist immer möglich. Heizkörper nach Prüfung.

 

Alt-Gebäude über 150m² ohne große Sanierung – nicht möglich!

Alternativ: Flüssiggas, Gas-Hybrid Wärmepumpe

 

Ich erfülle die Voraussetzungen nicht für eine Wärmepumpe?

 

Kein Problem. Wir haben mit CO² freundlichem Flüssiggas eine sehr gute Alternative, Ihr altes Haus zu beheizen. Flüssiggas wird immer häufiger bei der Sanierung von alten Ölheizungen eingesetzt!

 

Was ist ein hydraulischer Abgleich?

 

Jeder beheizte Raum benötigt nur eine gewisse Durchflussmenge an warmem Wasser. Der hydraulische Abgleich dient dazu, dass jeder beheizte Raum nur mit der vorher errechneten Menge Wasser beaufschlagt wird. Dies steigert die Effizienz Ihrer Heizungsanlage und ist von unserem Hersteller vorgegeben.

 

 

Kann ich meine alte Fußbodenheizung nutzen?

 

In der Regel ist das möglich. Voraussetzung ist jedoch, dass das gesamte System von alten Ablagerungen befreit und gereinigt wird. Es wird dann wieder mit speziellem enthärtetem Wasser befüllt. (Vorgabe des Herstellers)

 

Kann ich meine alten Gussheizkörper nutzen?

 

Nein! In einem alten System befindet sich einfach zu viel „Dreck“. Hier empfiehlt es sich die Heizkörper zu tauschen und großflächige Niedertemperatur-Heizkörper zu installieren.

 

Was ist eine Gas-Hybrid-Wärmepumpe?

 

Eine Gas-Hybrid-Wärmepumpe wird bei der Sanierung von alten Gebäuden eingesetzt. Sie besteht aus einer Luft-/Wasserwärmepumpe und einer Gasbrennwerttherme (Erdgas, Flüssiggas). Die eingebaute Elektronik regelt dann das gesamte System. Es handelt sich sozusagen um zwei Geräte in einem System.

 

Wie laut sind Luft-/Wasserwärmepumpen?

 

Die Wärmepumpen der neusten Generation können Sie bedenkenlos im Wohngebiet aufstellen. Bei sehr dichter Bebauung ist die vorab Auswahl des Standortes wichtig.

 

Ich mag kein Außengerät in meinem Garten. Kann ich mein Außengerät verkleiden ?

 

Grundsätzlich können Wärmepumpen verkleidet werden. Es ist darauf zu achten, dass der Luftstrom nicht beeinträchtigt wird.

 

 

Entdecken Sie alle Möglichkeiten des Heizens  www.boie.com

Datenschutz  I  AGB  I  Impressum

Eine Frage hab 
ich da noch.
Eine Frage hab 
ich da noch.
Eine Frage hab 
ich da noch.
Eine Frage hab 
ich da noch.